kult* design* ikonen* style

Gesellschaft

Kritik an Trends und Fehlentwicklungen wie auch Bemerkenswertes.

Sympath mit Größenwahn

„…Er macht Techno-Musik als Konzertereignis, als emotionales Massenarrangement und das so erfolgreich wie kein Zweiter in diesem Land. Techno von acht bis 88, wolle er machen. Groß geworden ist Kalkbrenner…“

Echt nette Onkels!

Intelligenter Journalismus – zuweilen bissig und sehr ironisch! Derzeit kaum machbar im Nahen Osten sowie im Krisengebiet Nordafrika… Herr Broder ist wieder auf Tour mit seinem witzigen ägyptischen Beifahrer…

Die Zukunft ist wirklich weit weg

Fussball hat ja auch was mit Kunst zu tun – mit Ballkunst oder der Kunst, mit dem Ball am Fuss einen Zauber zu entfachen… Unsere Künstler haben diese leider mal wieder vergessen. Vielleicht aus Respekt vor einem größeren Künstler am Platze – der italienischen Nationalmannschaft. Die hatten übrigens keine so großangelegte Fussball-bzw. Kunstförderung durch den […]

Darf man das?

Pünktlich zum EM-Spektakel gibt es das lustige kleine digitale  Suchspiel „Finde Özil„. Auf so einen Blödsinn muss man erst mal kommen – ich habe herzlich gelacht und finde die Idee so witzig. Gleichzeitig fragt man sich ja schon, ob man sowas gut finden darf – spielt es doch auf ein körperliches Merkmal unseres National-Stürmers hinaus, […]

Garagengold

Da der Kaufmann in unserem Lande ja der König ist und nicht der Kunde, wird natürlich alles zu Geld gemacht, was geht… Nun wird also der Bestand an fahrbaren Ikonen durchforstet und sicher in den nächsten Jahren ungemein gewinnbringend an die Investoren gebracht. Bin mal gespannt, wann die ersten Heuschrecken einfallen und sich auf Oldtimertreffen […]

Da haben wir den Salat…

Jetzt müssen wir’s bauen. Das ist die Quintessenz – für mich und sicher für viele andere, wenn sie sich mal wieder an Christoph Schlingensief erinnern. Wie kann man nur mit einer solchen Überzeugung arbeiten und Menschen begeistern von einer völlig abstrusen Idee an einem (für mich) total untypischen Ort mit dem angsteinflößenden Wissen um die […]

Cui bono?

Ja Facebook und kein Ende. Nun handelt man eben auch mit Ideen an der Börse. Und alle machen mit. Soweit muss man erstmal kommen! Ich will das ganze hier überhaupt nicht verteufeln, obwohl ich ja bekennender Verweigerer bin. Damit komme ich schon wieder zur Ausgangsfrage: Cui bono? Mir sicher nicht – aber ich schade auch […]