kult* design* ikonen* style

Glögg gehabt!

Am Design lags nicht

Neben der Pleitemeldung von SAAB/Schweden gab es  in den letzten Tagen dann doch mal was Positives für die Freunde des Automobilen Kulturguts zu berichten…

Wenigstens das Museum von SAAB ist gerettet. Hier hat sich doch mal der Geist gegen die Gewinnsucht durchgesetzt!

Es gab ja auch schon Autohersteller, die ihre Museumsstücke samt Prototypen in Flammen aufgehen ließen. Ohne teure Traditionspflege lebt sichs unbeschwerter – scheinbar. Wer  rausbekommt, welche glorreiche Firma das war,  kann  es ja mal hier posten…

„…Mehr als 500 Gebote gingen ein. Damit haben sich die Befürchtungen glücklicherweise nicht bestätigt, dass die Exponate meistbietend verkauft werden und in die ganze Welt verstreut werden.

Insgesamt waren in der schnell anberaumten Versteigerung, bei der zwischen Ankündigung und letzter Bieterfrist nur ein Woche lagen, mehr als 500 Gebote eingegangen. Das nun erfolgreiche Gebot soll nicht das in Summe höchste gewesen sein, doch die herausragende historische Bedeutung des Museums führte offenbar zur dieser Entscheidung und dem Zuschlag… “

Quellen: saabsunited.com/Motor-Klassik

» positiver Bericht

Schreibe einen Kommentar:

Deine Emailadresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind mit * markiert
*
*